UDM Pro: Ersteinrichtung

Nach dem Einschalten der UDM Pro wird man durch den grundlegenden Setup-Prozess geführt. Leider muss dabei eine Internetverbindung bestehen und auch noch ein Konto bei Ubiquiti angelegt werden, damit das Setup abgeschlossen werden kann. Da ich die UDM Offline betreibe, muss zunächst die Verbindung zur Ubiquiti-Cloud entfernt werden. Für den Benutzer müssen daher zunächst ein lokale Zugangsdaten angelegt werden: 

01| Remote Zugang deaktivieren

  • An der UDM Pro anmelden und zu der Benutzerverwaltung wechseln: 
    Benutzerverwaltung aufrufen
  • Den aktuellen Benutzer in der Übersicht auswählen und für diesen lokale Zugangsdaten anlegen, speichern und ggf. neu anmelden:
    Lokale Zugangsdaten erstellen
  • Danach in die Systemeinstellungen wechseln:
    In die Systemeinstellungen wechseln
  • Remote Access über unifi.ui.com in den erweiterten Systemeinstellungen deaktivieren:
    Remote Access deaktivieren

02| SSH aktivieren

Der SSH-Zugriff auf die UDM-Pro ist erforderlich, wenn zusätzliche Pakete wie z.B. on-boot-script von boostchicken installiert werden soll. Dazu ebenfalls in den erweiterten Systemeinstellungen SSH aktivieren und ein sicheres Passwort vergeben. Das Passwort kann dann in Verbindung mit dem Benutzer root für die SSH-Anmeldung verwendet werden.

SSH aktivieren

03| Updates einstellen

Die automatischen Updates können ebenfalls in den Systemeinstellungen vorgenommen werden. Bei mir werden nur die Updates für die Anwendungen automatisch eingespielt (Siehe Punkt 2 und 3 in der folgenden Abbildung). DAs Ganze soll dann am besten mitten in der Nacht erfolgen (siehe Punkt 4). Werden keine Unifi Kameras verwendet, dann sollte noch der Protect Dienst beendet werden (siehe Punkt 5 und 6):

Updates einrichten und Dienste stoppen

04|  Zeitzone und Location einstellen

Die Zeitzone kann in den erweiterten Einstellungen unter Location/Time eingestellt werden. Das ist vor allem sinnvoll, damit in den Logs und Auswertungen später die korrekte Zeit angezeigt wird.

Nachdem die Grundeinrichtung der UDM-Pro damit abgeschlossen ist, geht es mit dem nächsten Artikel mit der Netzwerkeinrichtung weiter.

05| Grundeinstellungen in der Anwendung "Network"

Nachdem die Systemeinstellungen der UDM-Pro angepasst sind, sollten noch ein paar grundlegende Einstellungen in der Anwendung "Networks" vorgenommen werden:

05.1| SSH-Zugang für Unifi Geräte aktivieren

Nachdem wir weiter oben bereits den SSH-Zugang für die UDM-Pro aktiviert haben, kann in den Einstellung der Anwendung "Network" auch noch der SSH-Zugang für die mit der UDM-Pro verwalteten Unifi Geräte (z.B. Switches und APs) aktiviert werden:

SSH Zugang für die Netzwerkgeräte aktiveren

Dabei können auch Public Keys hinterlegt werden, so dass auch eine schlüssel-basierte SSH-Anmeldung genutzt werden kann.

05.2| SMTP-Zugang einrichten

Damit Statusmeldungen und Warnungen auch per E-Mail verschickt werden können, muss in den System Settings ein Mail Server konfiguriert werden.

SMTP einrichten

Um sicher zu gehen, dass die Konfiguration richtig eingegeben wurde, kann vor dem Speichern in der Zeile Test SMTP Server eine Test-E-Mail verschickt werden. 

05.3| Alarme einrichten

Funktioniert der E-Mail-Versand, so kann jetzt das Alarmierung angepasst werden. Die entsprechenden Optionen finden sich unter Network > Settings > System Setttings > Alerts:

Alarme konfigurieren

05.4| Auto Backup einrichten

Das automatische Backup kann in der aktuellen Network Version 6.2.26 noch immer nicht über das neue User-Interface verwaltet werden. Daher muss zunächst in die klassische Ansicht gewechselt werden:

Klassische Ansicht

Danach kann das automatische Backup unter Network (Classic) > Settings > Backup > Auto Backup aktiviert werden. Dabei kann auch festgelegt werden, zu welchem Zeitpunkt und wie oft die Backups erzeugt werden sollen:

Automatisches Backup einrichten

 

 

 

 

Kommentare

PostadresseE-MailadresseFestnetzMobiltelefonSMS/SignalThreemaTwitter DirektnachrichtFAXWeb Page